Gesundheitspolitik, Kinder, Behinderungen, Ausgrenzungen, Mißbrauch, Gewalt, Rassismus.... Foren-Übersicht Gesundheitspolitik, Kinder, Behinderungen, Ausgrenzungen, Mißbrauch, Gewalt, Rassismus....
Menü
Gesundheitspolitik, Kinder, Behinderungen, Ausgrenzungen, Mißbrauch, Gewalt, Rassismus.... Foren-ÜbersichtStartseite
FAQFAQ
MitgliederlisteMitgliederliste
BenutzergruppenBenutzergruppen
RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenNachrichten
LoginLogin/Out
   Intro
   Portal
   Index
Wichtige SeitenHomepage

SpieleSpiele
ShopShop
KalenderKalender
Foto AlbumFoto Album
KarteKarte
Chat Chat  

Suche

Profisuche

Links
Kostenloses Forum
Geld verdienen

Onlineliste
User online:


Google.com Suche
Google

http://www.phpbb.com

Die Suche hat 742 Ergebnisse ergeben.
Gesundheitspolitik, Kinder, Behinderungen, Ausgrenzungen, Mißbrauch, Gewalt, Rassismus.... Foren-Übersicht
Autor Nachricht
  Thema: Loveparade / Duisburg
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1453

BeitragForum: Menschenrechte   Verfasst am: 30.07.2010 09:30   Titel: Loveparade / Duisburg
Hi,


ich weiß, es gibt unzähliges dazu im Internet.

Trotzdem möchte ich auch kurz etwas dazu schreiben.


Vier Tage nach der Massenpanik auf der Loveparade in Duisburg ist die Zahl der Todesopfer auf 21 gestiegen. Eine 25-jährige Frau aus dem nordrhein-westfälischen Heiligenhaus erlag in der Nacht in einer Klinik ihren schweren Verletzungen. Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) will am Nachmittag in Düsseldorf einen vorläufigen Bericht zu den Geschehnissen während der Techno-Parade vorstellen. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" werden darin die Veranstalter der Loveparade für die Katastrophe verantwortlich gemacht.

Morgen ist Gedenkgottesdienst. Ich wünsche allen viel Kraft, den Schock erst einmal zu überwinden.


http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/8_3_15.gif
  Thema: Übergelenkigkeit, HMS, EDS, unwissende Ärzte
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 14713

BeitragForum: Krankenhaus, Ärzte, Pflege, Erkrankungen   Verfasst am: 30.07.2010 09:23   Titel: Übergelenkigkeit, HMS, EDS, unwissende Ärzte
Hi,


und wieder gibt es Ärzte, die zu blöd für diese Welt sind!

Ich bin sowas von sauer. http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/0128EA~1.gif


Warum werden mindestens 6 Jahre lang Sachen an einem untersucht und ausprobiert, anstatt Ärzte richtig zu schulen? 6 Jahre dauert es im Durchschnitt, bis einem Arzt eine chronische Rheumaerkrankung auffällt, die mit ganz einfachen Mitteln innerhalb einer Minute durch eine körperliche Untersuchung festgestellt werden kann!

HMS

http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/icon_whoknows.gif
  Thema: Sprüche/Verse
Charly

Antworten: 25
Aufrufe: 6215

BeitragForum: Sprüche/Verse, Geschichten, Anekdoten   Verfasst am: 03.05.2010 11:04   Titel: Selbstliebe
Nur wer sich selbst


liebt


erblüht


zur Blume


und


zieht


Bienen an.


http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/442288.gif


(unbekannt)
  Thema: Sprüche/Verse
Charly

Antworten: 25
Aufrufe: 6215

BeitragForum: Sprüche/Verse, Geschichten, Anekdoten   Verfasst am: 03.05.2010 10:57   Titel: Verliebte und Kinder
Für Kinder und Verliebte


dauert einen


EWIGKEIT


am längsten.


http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/4d1e5f4380223fd362a2ac3a916918ca.gif


(unbekannt)
  Thema: Berlin Köpenick/1.Mai/Demo/Nazis/Polizei unfair b.Sitzblocka
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1554

BeitragForum: Rassismus und seine Auswirkungen   Verfasst am: 03.05.2010 10:46   Titel: Berlin Köpenick/1.Mai/Demo/Nazis/Polizei unfair b.Sitzblocka

Anti-NPD-DemoTumulte in Köpenick01. Mai 2009 12.09 Uhr, ddp Hunderte Berliner haben am Freitag gegen die Mai-Feiern der rechtsextremen NPD protestiert.



Bei Demonstrationen gegen die rechtsextreme NPD ist es in Berlin vereinzelt zu Krawallen gekommen. Nach Angaben der Polizei blieb es aber im Vergleich zu den Vorjahren bis zum Freitagnachmittag weitgehend friedlich. Zu Gewalt kam es am Vormittag bei einer Demonstration von 1500 Menschen gegen eine NPD- Kundgebung. Etwa 100 Teilnehmer besetzten den Bahnsteig am S-Bahnhof Köpenick. Der Zugverkehr musste für etwa eine Stunde unterbrochen werden. Die Polizei löste die Blockade nach kurzer Zeit wieder auf, es gab mehrere Festnahmen. In der Walpurgisnacht waren bis zum Morgen laut Polizei 57 Personen festgenommen worden. Bei Zusammenstößen wurden 48 Polizisten leicht verletzt.
Bei der NPD-Gegendemonstration vom S-Bahnhof Köpenick bis zur Seelenbinderstraße warfen mehrere Demonstranten der linken Szene Steine auf ein Haus in der Puchanstraße. Ein Anwohner hatte zuvor auf einem Balkon die Hand wie zum Hitlergruß erhoben. Die Berliner Abgeordnete Evrim Baba (Linke) kritisierte den Polizeieinsatz bei der Sitzblockade am S-Bahnhof, der „unter massivem Einsatz physischer Gewalt von der Polizei geräumt“ worden sei. Sie sei selbst von Schlägen ins Gesicht und von Pfefferspray verletzt worden. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, sprach sich am Rande der Demonstration erneut für ein Verbot der NPD aus.



http://aamst.blogsport.de/2009/02/24/npd-demo-am-1-mai-in-berlin-koepenick/
  Thema: Burka-öffentliches Interesse=Verbot!Verfassungsschutz
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1410

BeitragForum: Menschenrechte   Verfasst am: 03.05.2010 10:40   Titel: Burka-öffentliches Interesse=Verbot!Verfassungsschutz
Das Burkatragen ist nicht verfassungswidrig, aber das Burka-Verbot.

Solange es kein großes öffentliches Interesse gibt, kann die Burka auch nicht verboten werden in Deutschland.

Ich bin für ein Burka-Verbot in Deutschland! Und das, weil es langfristig gut ist für die muslimischen Frauen.

http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/016.gif
  Thema: Marokko:illegale Schwarze/Europa läßt mitbluten!
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1385

BeitragForum: Menschenrechte   Verfasst am: 03.05.2010 10:36   Titel: Marokko:illegale Schwarze/Europa läßt mitbluten!
In Marokko leben ca. 15000 illegale "schwarze" Menschen.

Ca. 850 sind sozusagen eingebürgert worden, die anderen leben versteckt in Kellerwohnungen.

EUROPA zahlt Marokko Geld, damit die "Illegalen" über die algerische Grenze - die ansich zu ist - gebracht werden. Und Algerien bringt sie wieder rüber.

Was soll das?

AMDH ist die marokkanische Menschenrechtsorganisation:

Unsere nationalen Beziehungen:
- Unter dem Motto “Einheit der Aktionen für die Verteidigung der Menschenrechte” hat AMDH stetig seine bilateralen Beziehungen zu zahlreichen demokratischen Organisationen, die alle eine wichtige Rolle in verschiedenen Netzwerken und Kollektiven, die für die Verteidigung der Menschenrechte in ihrer Verschiedenheit eintreten, spielen, ausgebaut.
- Unsere haupts?chlichen internen Partner sind:
> zivilgesellschaftliche Organisationen (NGOs), insbesondere diejenigen, die die Menschenrechte allgemein oder auf einen bestimmten Bereich spezialisiert verteidigen, die zentralen Gewerkschaften und diverse demokratische Gemeinschaften
> demokratische politische Parteien
> offizielle Organisationen, besonders das Nationale Erziehungsministerium, das Staatssekretariat für Jugend, das Justizministerium und der Menschenrechtsrat
- Unsere internationalen Beziehungen:
AMDH ist ein Mitglied von:
FIDH: Internationaler Verband der Menschenrechtsligen
EMHRN: Europ?isch-Mediterranes Menschenrechtsnetzwerk
AOHR: Arabische Organisation für Menschenrechte
IUHR: Interafrikanische Organisation für Menschenrechte
CMODH Maghrebinischer Koordinationsrat der Menschenrechtsorganisationen
Habitat International Coalition: Netzwerk, das für das Recht auf Land und Behausung eintritt

Es ist ein großes Thema, da ja auch viele Menschen nach Europa wollen und auf der See sterben. Auch da werden Menschenrechte mit Füßen getreten!
  Thema: Schweinegrippe durch Zuchtfarmen? AVAAZ:Petition
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1550

BeitragForum: Menschenrechtsgruppen, die von den Mitgliedern/Aktionen/Mitbeteiligungen und von Spenden lebt   Verfasst am: 03.05.2010 10:24   Titel: Schweinegrippe durch Zuchtfarmen? AVAAZ:Petition
Unterschreibt die Petition! http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/klaa.gif


Wissenschaftler untersuchen den Zusammenhang zwischen der Schweinegrippe und riesigen Zuchtfarmen, die schmutzig, gefährlich und unmoralisch sind.

Lasst uns die Weltgesundheitsbehörde, sowie die Organisation für Ernährung und Landwirtschaft dazu aufrufen, derartige Farmen zu untersuchen und zu regulieren, um die weltweite Gesundheit zu schützen. Das Agrobusiness wird versuchen, jeden Ansatz einer Reform im Keim zu ersticken. Deshalb brauchen wir die massive Unterstützung der Bevölkerung, damit die Gesundheitsbehörden uns nicht ignorieren können.



An Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der WHO und Dr. Jacques Diouf, Generaldirektor der FAO: Wir bitten Sie um eine Untersuchung von Massentierhaltung und der Ausarbeitung von Regulierungen in Abstimmung mit Standards des Gesundheitswesens. Die Lebensmittel-produktion muss reguliert werden, damit sie die weltweite Gesundheit nicht gefährdet.


http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/0128EA~1.gif
  Thema: Schientology-Doku,31.03.2010,hart aber fair und swr
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1537

BeitragForum: Manipulationen   Verfasst am: 31.03.2010 09:35   Titel: Schientology-Doku,31.03.2010,hart aber fair und swr
http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/0198.gif
  Thema: Qualle verletzt Ben Southall,beim besten Job der Welt
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1407

BeitragForum: Tiere / Natur / Sexualität   Verfasst am: 30.12.2009 14:08   Titel: Qualle verletzt Ben Southall,beim besten Job der Welt
Brite beim "besten Job der Welt" von gefährlicher Qualle verletzt

vor 44 Min.
http://l.yimg.com/i/i/fr/pn/afp4.gif
  Thema: Menschliche Individualität in der Gesellschaft?
Charly

Antworten: 1
Aufrufe: 3455

BeitragForum: Plauderecke   Verfasst am: 30.12.2009 13:31   Titel: (Kein Titel)
Hallo Ahmet,

schön, daß du hergefunden hast und dich mitbeteiligst.

Da sprichst du ein sehr wichtiges Thema an. Und auch noch recht reif und wohlüberlegt.

Genau, gekünselte Richtlinien und die Kunst des Lebens wird dabei vergessen. schwitz

Ja wie will man die persönlichen Stärken eines jeden erkennen. Bei Autisten, die ja "anders" sind und man kennt es ja auch dem Film "Rainman", der um den es in dem Film ging ist grad gestorben, kann man es eher erkennen, weil manche von ihnen wie im Film dargestellt in einem Gebiet besonders gut sind. Da wird nach Ressourcen geschaut und was derjenige denn gut kann.

Aber jemand "durchschnittlicher" fällt da nicht auf bzw. es wird nicht nachgeschaut, was er/sie besonders kann. Das muß in unserem Land leider Aufgabe der Eltern sein.
Meine große Tochter mußte ich fördern bzw. fördern lassen, da sie Sprach- und später Schreibprobleme hat/hatte.

Wenn also jemand gefördert werden muß und da läuft ja vorher nun erst einmal die Diagnostik, der "fällt" auf.

„ Du lebst eben unter Menschen,also musst du dich an dem Zusammenleben beteiligen“ - Doch zusammen Leben heißt nicht, völlig gleich zu sein und auch so zu leben.


Ja, sehe ich auch so. Jeder ist individuell und möchte ja auch so gesehen und behandelt werden. Kindern verbietet man ja schnell den Mund, da sie brav sein sollen und mithalten sollen, siehe Schulsystem. Deswegen ist es im Außen so wichtig, daß wenigstens da Möglichkeiten geschaffen werden, daß Kinder sich wenigstens da kreativ austoben können.

Im Gymnasium gibt es ja bessere Möglichkeiten. Wobei wenn es ja jetzt Ganztagesschulen mit Ganztagesbetreuung geben soll, immer mehr in Deutschland verteilt, erhoffe ich mir mehr Kreativität. Aber auch die fangen erst mit dem 5.Schuljahr an. Bei der Ganztagesschule hab ich ein Konzept gesehen, wo ältere Schüler nachmittags die jüngeren mitbetreuen und ihnen helfen. Ist ja auch irgendwie individuell, weil man da ja denjenigen finden könnte, der einem das besser vermitteln kann.
Weil das ist ja auch das Problem, daß bei manchen Kindern einfach der falsche Lehrer vorne steht. Da sollte auch viel mehr drauf geschaut werden. Meine Tochter, komme nochmals auf sie zurück, fühlte sich erst bei der dritten Logopädin so richtig wohl und angenommen und da machte ihr das "Lernen" Spaß; die erste bekam ein Kind und war deswegen nicht mehr verfügbar.

Wir staunen heute immer noch über Menschen, die sich beispielsweise anders kleiden, anders laufen oder anders sprechen. Wir machen uns sogar lustig über sie und lästern hinterher.


Ja gut, anders zu sein fällt immer auf. Ich achte aber nicht auf Außerlichkeiten, außer es ist jemand wie`n Krimineller angezogen oder so, da schau ich dann mal mehrmals hin z.B.
Ich hab mit behinderten Kindern zusammengearbeitet und die sind genauso normal wie wir auch. Sehe ich jedenfalls so, man muß sich halt auf jeden Menschen individuell drauf einlassen. Viele Menschen sprechen Behinderte ja auch garnicht an, erst wenn der "Behinderte" selber auf die Menschen drauf zugeht, erscheinen sie plötzlich als "normal". Da spielt auch viel die Angst mit ne Rolle. Die Angst vorm Anderssein.

Das letzte was du ansprichst, ist daß die Industrie versucht uns neue Werte durch Reizüberflutung zu vermitteln und kassiert ordentlich Kohle dafür. Profiliert wird sich da nebenbei ja auch noch. Genauso das Auslachen in der Gesellschaft bei DSDS. Damit wird Kohle verdient. Abartig.

Danke dir. http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/016.gif
  Thema: kunstfreiheit
Charly

Antworten: 1
Aufrufe: 1448

BeitragForum: Soziale Dienste, Vereine, Organisationen, Friedensnobelpreisträger, Weltverbesserer, Idealisten   Verfasst am: 30.12.2009 13:10   Titel: (Kein Titel)
Hallo Günther,

schön, daß du hergefunden hast.

Mit deinem Thema kenne ich mich garnicht aus.

Warum besitzt du denn diese Reisegewerbekarte nicht? Ist die zu teuer?
An der hing es doch nun, oder?

Es hört sich auch so an, als könntest du nun nix mehr rückgängig machen?

Freue mich, wieder von dir zu lesen.
  Thema: Klimagipfel, Saubermänner Industrie-spendet an Avaaz
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1603

BeitragForum: Menschenrechtsgruppen, die von den Mitgliedern/Aktionen/Mitbeteiligungen und von Spenden lebt   Verfasst am: 30.12.2009 13:02   Titel: Klimagipfel, Saubermänner Industrie-spendet an Avaaz
Kopie



Wow -- in wenigen Tagen ist es uns gelungen fast halb so viele Spenden zu sammeln, wie der einflussreichsten Verschmutzer-Lobby der Welt insgesamt zur Verfügung stehen. Lesen Sie jetzt die Email...

---------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

Den Lobbyisten der Verschmutzer-Industrien ist es gelungen, ein echtes Abkommen zu verhindern -- jetzt versuchen sie, die Klimabewegung zum Schweigen zu bringen, indem sie junge Aktivisten verklagen. Für Ihre Einschüchterungsversuche stehen bereits 750.000 Dollar bereit. Wenn 20.000 von uns einen kleinen Betrag beisteuern, werden wir ihnen zeigen, dass Ihre Strategie nicht aufgehen wird, und .
http://avaazimages.s3.amazonaws.com/donate_now_german_blue.pngeine Gruppe ließ die Korken knallen: die Lobbyisten der Verschmutzer-Industrien, die mitverantwortlich sind, dass unsere Politiker versagt haben. Jetzt haben die Verschmutzer nur noch eine Sorge: Uns.

Vor kurzem hat eine Hand voll junger Klima-Aktivisten (die durch Avaaz-Internet-Spenden finanziert wurden!) gewagt, die einflussreichste Gruppe von Umweltverschmutzern und deren Lobbyisten herauszufordern: die Amerikanische Handelskammer. Sie halfen, eine lustige und satirische Pressekonferenz abzuhalten, in der angekündigt wurde, dass die Handelskammer entschieden hatte, sich im Kampf gegen den Klimawandel zu engagieren.

Doch was war die Antwort der Lobbyisten? Sie verklagten die jungen Aktivisten die nun womöglich eine enorme Summe zahlen müssen. Experten sind sich einig, dass eine solche Reaktion sehr ungewöhnlich ist. Sie beabsichtigt, eine abschreckende Botschaft an unsere Bürgerbewegung zu senden und alle zum Schweigen zu bringen, die ihre Stimme erheben.

Lassen Sie uns jetzt diese Botschaft erwidern. Die US-Handelskammer hat 750.000 Dollar von amerikanischen Konzernen erhalten, um ihren Angriff zu starten -- doch wenn 20.000 von uns jeweils nur einen kleinen Beitrag spenden, um unsere Klima-Aktivisten zu unterstützen und die Lobbyisten der Umweltverschmutzer zu stoppen, dann zeigen wir ihnen, dass ihr Einschüchterungsversuch nach hinten losgegangen ist. Mit Ihrer Hilfe beweisen wir den Lobbyisten, dass sie uns nicht mundtot machen können -- und zeigen unseren Politikern dass uns Bürgern die Zukunft gehört und nicht den Umweltverschmutzern und deren Lobbyisten:

eine Fassade, hinter der sich die größten Unternehmen der Verschmutzer-Industrien verbergen. Unter anderen Öl- und Kohlefirmen wie z.B. Exxon Mobil. Gleichzeitig waren sie auch die größten Geldgeber und Hintermänner von George W. Bush, die Hunderte Millionen von Dollar investierten, um Obamas Vorhaben einer neuen Politik zu verhindern. Die Handelskammer gibt vor, Amerikanische Unternehmen zu repräsentieren, doch sogar Großkonzerne wie Apple, Nike und Microsoft haben sich wegen ihrer klimafeindlichen Position gegen die Handelskammer gestellt.

Während sich Leute öffentlich in Kopenhagen engagierten, zogen die Lobbyisten der Umweltverschmutzer in den Hinterzimmern die Fäden und hatten somit das Gehör der Politiker. Um ein adäquates Klimaabkommen zu erhalten, müssen wir ihren Einfluß offenlegen, ihren Einschüchterungstaktiken Paroli bieten und eine unmissverständliche Botschaft senden: Wir wehren uns gegen alle diejenigen, die unseren Planeten als Geisel halten.

unserer Bürgerbewegung gelingt, die einflussreichste Unternehmens-Lobby der Welt zu bezwingen, dann senden wir gleichzeitig eine noch viel bedeutendere Botschaft: eine neue Welt, wie wir sie uns wünschen, liegt in greifbarer Nähe.

Voller Hoffnung,

Ricken, Ben, Iain, Alice, Graziela, Luis, Paul, Taren, Sam, Julius, Pascal, Benjamin, Paula, Milena und das gesamte Avaaz Team

P.S.: Hier noch einige Links für weitere Informationen:

Hier mehr über die Anklage:
http://www.avaaz.org/act/open/430462968.gif

ÜBER AVAAZ

Avaaz.org ist eine unabhängige, nicht-profitorientierte Organisation, die internationale Kampagnen organisiert und sicherstellt, dass die Meinungen und Wertvorstellungen der Weltöffentlichkeit globale Entscheidungen mitbestimmen (Avaaz bedeutet "Stimme" in vielen Sprachen). Avaaz akzeptiert kein Geld von Regierungen oder Konzernen und wird von einem internationalen Kampagnenteam betreut. Avaaz betreibt Büros in New York, Washington, London, Paris, Genf und Rio de Janeiro. Telefon +1 888 922 8229 oder +55 21 2509 0368. Klicken Sie hierBeachten Sie auch unsere Seiten auf

[/SIZE]
  Thema: Tintenfisch mit Affe vergleichbar?Sammelt fürs Nest Schalen!
Charly

Antworten: 0
Aufrufe: 1091

BeitragForum: Tiere / Natur / Sexualität   Verfasst am: 19.12.2009 13:34   Titel: Tintenfisch mit Affe vergleichbar?Sammelt fürs Nest Schalen!

Tintenfisch sammelt Kokosnussschalen als Hütte

Montag, 14. Dezember, 18:18 Uhr
http://l.yimg.com/i/i/de/ne/dpal.jpg

Cambridge (dpa) ­ Tintenfische im Meer vor Indonesien sammeln weggeworfene Kokosnussschalen, um sich daraus eine Schutzhütte zu bauen. Die Weichtiere stapeln dazu Kokosnuss-Hälften wie Müslischalen auf dem Meeresboden und tragen sie weg, berichten australische Biologen im Fachjournal «Current Biology».

http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/kaffeee.gif http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/776fb4abea53f50540b037fcd898c2b3.gif http://gesellschaftsforum.phpbb6.de/images/smiles/hihi1.gif
  Thema: Klimagipfel Kopenhagen-Petition, 13 Millionen-mitmachen!
Charly

Antworten: 1
Aufrufe: 1737

BeitragForum: Menschenrechtsgruppen, die von den Mitgliedern/Aktionen/Mitbeteiligungen und von Spenden lebt   Verfasst am: 19.12.2009 11:47   Titel: (Kein Titel)
Dazu Nachrichten:


Zähes Ringen in Kopenhagen

vor 1 Std. 25 Min.
http://l.yimg.com/i/i/fr/pn/afp4.gif

Zähes Ringen beim Klimagipfel in Kopenhagen: Eine im Kreis von rund 25 Staaten mühsam ausgehandelte politische Erklärung wird von mehreren Ländern blockiert. Gegen die Vorlage sprachen sich in der Nacht im Konferenzplenum der Inselstaat Tuvalu, Sudan und mehrere lateinamerikanische Länder aus. Umweltorganisationen werteten den Text als "Fehlschlag", der den Klimawandel eher noch beschleunigen werde.


kratz
 
Seite 1 von 50 Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 48, 49, 50  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Gesundheitspolitik, Kinder, Behinderungen, Ausgrenzungen, Mißbrauch, Gewalt, Rassismus.... letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker